Bannerbild | zur StartseiteMobilhomes | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBlick zum See | zur StartseiteZelten direkt am Wasser | zur StartseiteZufahrtbereich | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Ober-Seemen in früherer Zeit

29. 05. 2023 von - Uhr

Alte Handelsstraße, Kirche, alte Schule, Synagoge, Brauhaus, Friedhöfe, Rosengarten ... Erste Gehöfte gab es im Seemental wohl schon im 4. oder 5. Jahrhundert. Daraus entstanden das 1320 erstmals urkundlich erwähnte Ober-Seemen wie auch Mittel- und Nieder-Seemen. Die „Alte Handelsstraße“ von Frankfurt bis Leipzig führte durch Ober-Seemen, neben Kirche und alter Schule gab es auch eine Synagoge für die beachtliche jüdische Gemeinde. Ein Brauhaus und eine Zehntscheune zeigen eine gewisse Bedeutung des Dorfes. Die Oberwaldbahn verband es mit Frankfurt und Lauterbach; heute wird auf dem Vulkanradweg, der auf der alten Trasse verläuft, intensiv mit Rädern, Longboards und Inlinern Sport getrieben – und hier finden wir auch die Hochzeitsmeile und den Schnullerbaum!

 

Treffpunkt ist um 14 Uhr am Feuerwehrhaus, Ludwigstraße 7.

 

Die Teilnahme kostet für Erwachsene 5 Euro, Kinder 1,50 Euro, Eltern o. Großeltern mit Kindern / Enkeln 10 Euro.

 

Weitere Infos bei Erhard Müth unter Tel. 06045 - 1031

 
Foto zur Veranstaltung (Bild vergrößern)

 

Veranstaltungsort

Ober-Seemen, Feuerwehrhaus

 

Veranstalter

Erhard Müth

 

Aktuelles

Veranstaltungen

Wetter

Besucher

65845